Besuch einer Schneiderei in Lomé

Togo assist unterstützt eine Schneiderei in Lomé welche zwei Lehrtöchter mit Lehrvertrag in der Schneiderkunst  ausbildet. Wir haben dieser Schneiderei besucht und gesehen wie hier in Afrika noch mit menschlicher Energie genäht wird.

Die Nähmaschinen werden noch mit den Beinen betrieben.  In  dieser Gegend  ist kein Stromanschluss vorhanden.

Die beiden Zwillingsschwestern haben das Glück hier eine Schneiderlehre machen zu können und nach zwei Jahren dann eine Lehrabschlussprüfung mit Diplom erwerben.

Habe es nicht für möglich gehalten, aber in dieser Schneiderei werden die Stoffe noch mit Bügeleisen wie aus alten  Zeiten mit Holzkohlen beheizt, gebügelt. Erstaunlich wie weisse Kleider dabei nicht schmutzig werden.

Ich habe mir ein Hemd machen lassen. Um das Masshemd zu machen hat mich der Schneidermeister  vermessen. Habe am andern Tag das wirklich  schön verarbeitete Hemd für 2000 CFA umgerechnet CHF 5.00 gekauft.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Hemd von Claude d’Almeida war das Model welches ich wollte und so wurde es auch hergestellt. Super!!!!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: