Archive for Mai 2011

PET-Flaschenverkauf auf dem Markt in Kpalimé

27. Mai 2011

Am 7. Mai 2011 habe ich den Markt in Kpalimé besucht und speziell meine Augen auf Marktstände mit leeren PET-Flaschen fixiert. Wie die Fotos zeigen,  fand ich einige Stände welche PET-Flaschen verkaufen. Für eine grosse 1.5 Liter PET-Flasche muss man 50 ACF, das sind 20 Rp, bezahlen. Diese leeren PET-Flaschen werden  für Wasser, Benzin, Öle aller Art und vieles mehr benützt. PET-Flaschenverkauf ist ein gutes Geschäft.

Die nächste Foto zeigt die PET- Flaschen welche haupsächlich für Mineralwasser in Togo im Umlauf sind.

Advertisements

Einsatz Waterdrop2 bei AGERTO Kpalimé Togo

26. Mai 2011

Erster Einsatz am 7. Mai 2011 von Waterdrop 2 bei AGERTO einer Association Germano Togolais einem Ausbildungszentrum welches zurzeit 105 Lehrlinge in 9 verschiedenen Berufe ausbildet.  AGERTO wird von diversen Kirchenpflegen Deutschlands finanziel getragen. Da Wasser der Stadt Kpalimé sehr teuer ist hat diese Organisation grosses interesse aus ihrem Brunnen Trinkwasser zu beziehen. Das Brunnenwasser  optisch gesehen sieht nicht gut aus.

   

Die Untersuchung mit Compact Dry Platten von Nissui Japan auf Vibrio und E.Coli zeigt dass keine Vibrio Cholera (VP) aber 50 E.Coli und Coliforme pro 1ml Wasser vorhanden sind d.h. Wasser darf nicht genossen werden. Foto zeigt in der Platte (EC) links eine  E.Coli Kolonie mit Fäkalcoli und Coliforme. Die Platte rechts (EC) zeigt das Wasser nach 5 min mit UVC bestrahlt d.h. alle Bakterien wurden inaktiviert und das Wasser konnte nun als Trinkwasser benutzt werden.

Wir haben 60 PET Flaschen für die Lehrlinge bestrahlt und das bestrahlte Wasser wurde von mir,  dem Directeur, Lehrern und Lehrlingen konsumiert und niemand hatte noch Tage später Darmprobleme.

2. Pilotprojekt in Togo gestartet

25. Mai 2011

Am 2. Mai 2011 wurde 2. Pilot- Wasserbehandlungsprojekt mit UVC- Bestrahlung  in Kpalimé der drittgrössten Stadt von Togo gestartet. Roland Widmer Präsident von aqua pura baute zusammen mit Roberto Cavali  als Koordinator von aqua pura in Togo 4 neue Waterdrop 2 Systeme. Roberto konnte 2 zuvelässige Togolesen als Techniker gewinnen. 

Die Bilder zeigen die Herstellung eines Waterdrop 2 Systemes an Ort und Stelle in Togo und das Team mit Roberto , Roland , Prosber und Charles. Bis und mit 6. Mai 2011 konnten alle 4 Waterdrop 2 Bestrahlungssysteme realisieret und eingesetzt werden.

Wie funktioniert so ein System? Komlan ein interessierter Beamter des Justizministerium von Kpalimé zeigt es im Bild.

Mit einer 12 Volt Batterie einem Solarpanel und dem Sonnenlicht wird die UVC-Röhre im System gezündet und dann kann eine PET-Flasche gefüllt mit   1.45 Liter Wasser welches mit E.Coli oder andern Bakterien verseucht ist,  in die UVC-Röhre geschoben werden und nach 5 min Bestrahlungszeit hat man bakterienfreies Trinkwasser.

Nächste Foto zeigt ein Testrun zweier Waterdrop2 Systeme mit einer Krankenschwester von der Clinique Amitié Kpalimé. Sie hat sofort begriffen wie man Trinkwasser machen kann.