Archive for März 2017

Sauberes Trinkwasser für eine Grundschule in Kairo (Aegypten)

15. März 2017

Lern-Pavillon in der Grundschule in Ezbet Abu Qarn, Kairo Aegypten „build together-learn together“

Die Lebensbedingungen in der informellen Siedlung Ezbet Abu-Qarn sind sehr ärmlich. Fünfzehn Studenten der Universität Stuttgart aus zehn verschiedenen Ländern haben einen Lern -und Leseraum entworfen und mit Studenten der Ain Shams Universität und den Bewohnern von Ezbet AbuQuarn vor Ort in ökologischer und nachhaltiger  Bauweise realisiert. «aqua pura» spendete ein «Waterflow 500 System» für die Schule, welches nun installiert und in Betrieb ist.

EZBET” ist ein integriertes akademisches Entwicklungsprojekt, das in einer der informellen Siedlungen in Kairo, Ägypten, in „Ezbet Abu-Qarn“, angesiedelt ist. Das Projekt wurde im Jahr 2013 von zwei akademischen Einrichtungen, der Universität Stuttgart in Deutschland und der Ain Shams University in Ägypten, initiiert. Das vom DAAD-geförderte Ezbet-Projekt widmet sich den Aufwertungsprozessen in der informellen Siedlung Ezbet Abu Qarn in Misr Al-Qadiemah, im historischen Herzen von Kairo. Geleitet von Frau Dr. Manal El-Shahat (SI), findet das Projekt in Zusammenarbeit mit der Ain Shams University Cairo statt. Forschende und Studierende aus mehreren Disziplinen arbeiten hier zusammen mit der ägyptischen Regierung, lokalen NGOs und engagierten BürgerInnen aus Ezbet.

Über EZBET Abu Qarn

Ein Bericht von Dr. Manal El-Shahat, Projektleiterin an der Universität Stuttgart

EZBET Abu Qarn ist ein informelles Gebiet mit großem Potenzial für eine nachhaltige Entwicklung. Das informelle Gebiet Ezbets liegt in einem sehr speziellen Stadtteil in Alt-Kairo Misr El-Qadimahs „Al-Fustat“ (der Kern der ersten arabischen Herrschaft in Ägypten), hinter der ältesten Moschee Ägyptens bzw. Afrikas „Amr Ibn Al-‘As” und nördlich des historischen Babylon Forts und dem religiösen Zentrum.

„ Das Schulprojekt in Ezbet Abu Qarn, Kairo, ist realisiert worden! Es war nicht einfach, dies mit den Behörden und der Schulleitung  zu machen, aber es hat doch geklappt!

Der Wasser-Filter ist auch installiert worden.  Dazu haben wir 26 Wasser-Container für die 26 Klassenzimmer gespendet, um sauberes Trinkwasser in jedem Klassenzimmer für den ganzen Tag für die Kinder zur Verfügung zu haben. !! Wir haben ein offizielles Schreiben unterschrieben vom Schulamt und dem Schuldirektor bekommen, in welchem alles,  was Ezbet Project für die Schule gemacht hat (u.a. auch der Filter), dokumentiert ist.“

PS: Leider durften wir keine Fotos von den Kindern  der Schule machen!

Das  aqua pura Team gratuliert dem Ezbet Project Team für diese ausgezeichnete Leistung.

 

 

 

 

 

Advertisements

Bakteriologisch sauberes Trinkwasser fliesst jetzt in Ghana

12. März 2017

Die Organisation Cross Care Clinic in 20, Goaso, Brong Ahafo Region  (Ghana) unter der Leitung von Daniel Eli Dzantor hat das Projekt Trinkwasser in Domeabra, BA / Ghana realisiert.

    Wasser aus einem Bohrloch….

          …..wird in diesen  bestehenden Wasserturm gepumpt  

   Wasseranalyse mit CompactDry Platten:

  • E.coli Bakterien (links); kein Nachweis für Vibrio (Cholera) oder Salmonellen Bakterien.
  • Die Wasserqualität des  Wassers aus dem Wasserturm wurde durch Daniel Eli Dzantor mit den CompactDry Platten analysiert.  Wie die Bilder  zeigen war dieses Wasser mit  E. coli Bakterien verseucht und somit ungeniessbar.

Installiertes Waterflow 250 System

Dank des aqua pura Waterflow250-Systems welches von Daniel Eli Dzantor installiert wurde gibt es jetzt im Dorf und der Schule bakteriologisch absolut sauberes Trinkwasser.

Verantwortlich für den Unterhalt des Waterflow-Systemes ist Daniel Eli Dzantor mit den beiden Lehrerinnen.