Archive for 20. April 2018

Dank aqua pura sauberes Trinkwasser in einer Schule in Yangri (Nepal).

20. April 2018

 

Das Erdbeben im April/Mai 2015 hat in Nepals Bergregionen, fernab vom Interesse der Medien und der Regierung, enorme Schäden angerichtet. In den stark betroffenen Regionen sind die Dörfer praktisch zu 100 Prozent zerstört. Angefangen bei der Infrastruktur wie Strassen, Wege, Hängebrücken, Wasserleitungen und Brunnen bis hin zur Stromversorgung, den Schulgebäuden, Wohnhäusern und Ställen. Das Ausmass der Zerstörung war enorm. HIMALAYAN LIFE www.himalayanlife.net hat sich damals entschlossen, eines der Dörfer zu „adoptieren“ und sich beim nachhaltigen Wiederaufbau zu engagieren. Das Dorf Yangri liegt im Bezirk SINDULPALCHOWK (Koordinaten: 27.973833, 85.636679).
Yangri besteht aus einem Hauptdorf, das zentral am Zusammenfluss der Flüsse Indrawati und Yangri liegt. Zum Dorf gehören außerdem sieben kleinere Dörfer mit insgesamt 107 Häusern, in denen 500 Menschen wohnen.
Das Dorf Yangri ist nur zu Fuss erreichbar. Sämtliches Material muss über einen beschwerlichen Weg ins Dorf gebracht werden. Von Kathmandu führt eine Strasse in das Dorf Bhotang. Fahrzeit sieben Stunden. Ab Bothang ist Yangri ausschliesslich über einen Fussweg erreichbar. Auf dem letzten Wegstück ist die 120 Meter lange Hängebrücke, die der einzige Zugang nach Yangri ist, über den Fluss zu passieren. Die Schule war komplett zerstört und wurde neu aufgebaut. Die Trinkwasserversorgung musste instand gesetzt werden. Das Wasserkraftwerk wie auch  das Wasserreservoir wurde von Felssturzmaterial freigeräumt und vergrössert. Das Gebäude, in dem die stromerzeugenden Aggregate stehen, wurde neu und grösser gebaut. Eine neue Turbine und ein neuer Generator mit einer Stromleistung von 56 KWh wurden eingebaut. Zur Verteilung des Stromes wurden 20 Strommasten und etwa 15 Kilometer Stromleitungen erneuert oder repariert.

Das Schulhaus wurde erdbebensicher neu gebaut und die Schule funktioniert heute ausgezeichnet.

aqua pura zusammen mit Himalayan Life haben die Trinkwasserversogung mit dem Waterflow 250 System für Schüler und Dorfbwohner sicher gestellt

Unter der Leitung von Walter Hächler (Kassier Himalayan Life) und einem Gehilfen aus Nepal wurde das Waterflow-System perfekt montiert und jetzt fliesst bakteriologisch sauberes Trinkwasser.

Das aqua pura Team dankt Walter recht herzlich für seinen Trinkwasser-Einsatz zugunsten der armen Bevölkerung im Dorf Yangri.

Advertisements